6-jähriges Technisches Gymnasium Technik mit Gestaltung

Du besuchst die Klasse 7 eines allgemein bildenden Gymnasiums und findest G8 ziemlich stressig:

      G9 statt G8

Du besuchst die Klasse 7 der Realschule und möchtest nach der Mittleren Reife einen sicheren Platz am Beruflichen Gymnasium:

      Jetzt wechseln

Du besuchst die Klasse 7 der Hauptschule und fühlst Dich unterfordert:

      Jetzt ohne Zeitverlust ins Technische Gymnasium

Du willst eine solide technische Grundbildung als Einstieg ins Studium oder in eine Berufsausbildung

      Praktischer Unterricht in professionellen Werkstätten

Du willst beim Lernen und bei Hausaufgaben nicht allein gelassen werden:

     Flexible Ankunftszeit mit Betreuung

Latein oder Französisch machen Dir Sorgen:

      Spanisch für Anfänger

Kein Schulgeld, keine Extrakosten:

      Staatliche Schule


Aufnahmevoraussetzungen

  • Versetzung in die Klasse 8 des allgemein bildenden Gymnasiums (G8 oder G9)
  • Versetzung in die Klasse 8 der Realschule mit mindestens der Note "2" in zwei der Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik und mindestens der Note "3" im dritten dieser Fächer. Der Durchschnitt aller für die Versetzung maßgeblichen Fächer muss mindestens 3,0 sein. Falls Du das nicht ganz schaffst, kannst Du eine Aufnahmeprüfung ablegen.
  • Versetzung in die Klasse 8 der Hauptschule oder. der Werkrealschule, bzw. Übergang in die Klasse 8 der Gemeinschaftsschule. Du musst unsere Aufnahmeprüfung bestehen.