"Freundschaft teilen und Zukunft gestalten" Kulturaustausch 2021 mit Partnerschule in Beijing

"Freundschaft teilen und Zukunft gestalten"

Link zum Bericht der Partnerschule:

"Freundschaft teilen und Zukunft gestalten"
 

Sinngemäße Übersetzung des Textes im Bericht:

Um den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen unserer Schule und der deutschen Partnerschule Max Eyth Schule Stuttgart  zu vertiefen und das Bildungs- und Unterrichtsniveau unserer Schullehrer zu verbessern, einigten sich die beiden Schulen darauf, ein Austauschprogramm mit der deutschen Partnerschule zu starten. Von 2015 bis 2019 wurden vier Besuche erfolgreich abgehalten, um die berufliche Bildung und das Lernen auf den Austausch zwischen Schülern auszudehnen. Aufgrund der Auswirkungen der neuen Coronaepidemie wird das chinesisch-deutsche Studentenaustauschprogramm 2020 von offline auf online umgestellt.
Die weltweite Epidemiesituation ist in diesem Jahr immer noch schwerwiegend und  hat die Besuche zwischen den beiden Schulen in China und Deutschland verhindert. Im Jahr 2021 werden die Austauschaktivitäten zwischen den beiden Schulen in China und Deutschland weiterhin unter Verwendung von Online-Videos und Live Schaltungen durchgeführt. Das Thema für einen Monat ist "Freundschaft teilen und Zukunft gestalten"

Am 20. und 21. April trafen die Schüler aus Beijing die Schüler der beiden Deutschen Klassen und führten einen Online-Live-Austausch durch. Die chinesischen und deutschen Schüler tauschten Namen, Alter, Hobbys, Wohnorte aus. Sie stellten sich auf Englisch unter verschiedenen Aspekten vor, wie Lieblingsssen, Lieblingsorte usw. Während des Zeitraums fragten und antworteten die Schüler beider Seiten auch gegenseitig. Die Schüler beider Seiten zeigten großes Interesse, und die Live-Kommunikation erreichte das erwartete Ergebnisse.
Beitrag von: Wang Hong, Jia Shenghua (Übersetzung Sö)